Sikhi für Kinder
Twitter
Facebook
Forum & Chat
Kirtan live, Darbar Sahib in Amritsar. Die live Übertragung ist nicht immer verfügbar!
Vaak online | Adi Guru Granth Sahib
Übersetzung | Translation Panjabi - English
Sikh-Forum in English! Diskussionsforum & Chat
Guru Granth Sahib
Kirtan

Kirtan | Religiöse Musik

Rezitation aus dem Guru Granth Sahib | Path.wma, 380KB

Rezitation

Der ADI GURU GRANTH SAHIB (AGGS) ist die Hauptquelle spiritueller und ethischer Inspiration für Sikhs. Das 1708 fertig gestellte Werk enthält  zeitlose seelische Weisheiten, die einer ganzheitlichen Lebensweise dienen. Die Verse des AGGS lobpreisen die Einheit und Unermesslichkeit der Schöpfung. Die Überwindung von oberflächlichen Glaubensvorstellungen, das Durchschauen des weltlichen Bewusstseins und der materiellen Welt sind Hauptthemen der Schrift. Das Streben nach innerer Erkenntnis und das Führen eines tugendhaften Lebens sind zentraler Bestandteil des Sikh-Seins.

VIDEO


 

NEWS


 

GRUNDWISSEN SIKH-RELIGION (SIKHI)

Sikhi, so wird die Sikh-Religion von Sikhs selbst genannt, ist verhältnismäßig jung. Die bedeutendste Gründerfigur war Guru Nanak, der 1469 in Nord-Indien geboren wurde. Ihm gingen zahlreiche Heilige (Bhagat) voran. Guru Nanak folgten neun Gurus. Den Begriff Guru (Erleuchter) verwenden Sikhs aus Respekt vor den Meistern. Diese selbst bezeichneten sich jedoch durchweg als demütige Schüler und Diener des Schöpfers.

Die Sikh-Religion, im Deutschen auch als Sikhismus bekannt, ist eine anerkannte Weltreligion. Die Anhänger werden Sikhs genannt. Über 20 Millionen Menschen weltweit fühlen sich der Sikh-Religion zugehörig. Nach dem Christentum, Islam, Hinduismus und dem Buddhismus, zählt sie zur fünft größten Weltreligion. Die Mehrheit der Sikhs ist in Nord-Indien beheimatet. In Großbritannien, Nordamerika und Australien leben insgesamt weit über zwei Millionen Sikhs; in Deutschland etwa zehntausend.

Sikhi zeichnet sich durch eine ganzheitliche Lebensführung aus. Diese ist geprägt von Vertrauen in den Schöpfer und einer lebenslangen spirituellen Entwicklung. Als Grundlage hierfür dienen die Einsichten des Adi Guru Granth Sahib (AGGS). Der AGGS bietet Inspiration für alle religiösen Menschen, ungeachtet der jeweiligen Herkunft.

Sikhi ist ein einzigartiger und unabhängiger Lebensweg, der auf einer einheitsstiftenden Lebenshaltung beruht. Dogmen, Ritualtum, Pilgerreisen, Fasten, Aberglauben, Esoterik, Mantras und spezifische Meditations- oder Yogatechniken sind dem Wesen der Religion fremd.

Sikhs  tragen als Ausdruck von Geschwisterlichkeit gemeinsame Nachnamen. Sikh-Frauen tragen den Nachnamen Kaur (Prinz, Prinzessin) und Männer Singh (Löwe). Dort, wo aus rechtlichen Gründen ein gemeinsamer Nachname erforderlich ist, verwenden Sikhs ein Wort aus dem AGGS oder den Herkunftsort als Familiennamen.

Vor allem männliche Sikhs erkennt man an ihrem Turban. Sikhs bewahren traditionell ihr Haar ungeschnitten. Sie drücken damit ihren Respekt vor dem Schöpfer und der Schöpfung aus. Männer, die ihr Haar bedecken, tragen einen Turban, Frauen ein dünnes Kopftuch. Einige Frauen tragen auch einen Turban. Der Turban (Dastar), Ausdruck eines würdevollen, emanzipierten und natürlichen Lebens, wird täglich gebunden.

SIKH-EXPERTE GESUCHT?

Wir vermitteln auf Anfrage gerne Experten oder Referenten über die Sikh-Religion. Eine rechtzeitige und formlose E-Mail reicht hierfür aus.

 

Zurück | Back

Das Sikh-Forum ist das deutschsprachige Informationsportal über die Sikh-Religion. Es beinhaltet unter anderem zahlreiche Artikel zur Religion und Geschichte, einen Informationsflyer, Antworten auf häufig gestellte Fragen, aktuelle Nachrichten, Videos, eine kommentierte Sammlung von Links, Adressen der Sikh-Gemeinden (Gurduara) in Europa und eine Suchfunktion. Aktuelle Inhalte können auch über facebook.com/info.sikhi   und twitter.com/SikhReligion verfolgt werden.

Wir freuen uns über Anregungen und beantworten gerne Fragen über die Sikh-Religion oder persönliche Anliegen. Sollten wir nicht umgehend antworten, bitten wir um Verständnis.

Liebe Grüße
Sikh-Forum Redaktion
 Sikh-Forum@sikh-religion.de

TWITTER

 

VERS AUS DEM ADI GURU GRANTH SAHIB

Von der Frau wird man geboren; in der Frau wächst man heran; mit einer Frau verlobt und vermählt man sich. Von der Frau erfahren wir Freundschaft; durch die Frau setzt sich der Gang der Welt fort. ... Wie kann man sie als minderwertig bezeichnen, wo sie doch Heiligen das Leben schenkt? Aus einer Frau entsteht eine Frau; niemand wäre ohne die Frau. Nanak sagt, ganz ohne Frau existiert nur die Eine.
Guru Nanak (AGGS, S. 473, M. 1)

ZUM NACHDENKEN

Es gibt keinen Weg zum Frieden auf dem Weg der Sicherheit. Denn Friede muss gewagt werden, ist das eine große Wagnis, und lässt sich nie und nimmer sichern. Friede ist das Gegenteil von Sicherung. Sicherheiten fordern heißt Misstrauen haben, und dieses Misstrauen gebiert wiederum Krieg. Sicherheiten suchen heißt sich selber schützen wollen. Friede heißt sich gänzlich ausliefern dem Gebot Gottes, keine Sicherung wollen, sondern in Glaube und Gehorsam dem allmächtigen Gott die Geschichte der Völker in die Hand legen und nicht selbstsüchtig über sie verfügen wollen.
Dietrich Bonhoeffer | 1951 “Widerstand und Ergebung”

Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.
Oliver Hassencamp

Die Wahrheit richtet sich nicht danach ob wir sie aushalten können.
Flannery O'Connor

Gesellschaftlicher Fortschritt ist nur über Minderheiten möglich. Mehrheiten zementieren das Bestehende.
Bertrand Russel | Nobelpreisträger

Die meisten Menschen können zwar vergeben, legen aber Wert darauf, dass die Vergebung nicht vergessen wird.

Es gibt kein richtiges Leben im Falschen.
Theodor W. Adorno | Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Komponist

Ich höre und ich vergesse. Ich sehe und ich erinnere. Ich mache und ich verstehe.
Lao Tse | 604-531 v. Chr.

Nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat liegt die Freiheit.
Dietrich Bonhoeffer

Wer wenig bedarf, der kommt nicht in die Lage, auf vieles verzichten zu müssen.
Plutarch

Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu entscheiden.

Lernen ohne zu denken, ist verlorene Müh. Denken, ohne etwas gelernt zu haben, ist gefährlich.
Konfuzius

Der sicherste Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen.
Franz Werfel

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
Georg Christoph Lichtenberg

Wollte man warten, bis man etwas so gut könnte, dass niemand etwas daran auszusetzen fände, brächte man nie etwas zuwege.

Google

World Wide Web http://sikh-religion.de

 

[home] [artikel] [blickpunkt] [download] [english] [faq] [feiertage] [gaestebuch] [glossar] [gurdwara-adressen] [kirtan] [links] [literatur] [news] [pinnwand] [portraits] [suche] [ueber-uns] [videos] [zeitleiste]

Es dürfen ohne Einverständnis des Sikh-Forum keine Inhalte vervielfältigt oder geändert werden. Eine Verlinkung zum Sikh-Forum durch Dritte ist grundsätzlich möglich.
Das Sikh-Forum enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte es keinen Einfluss hat. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

No part of this website may be reproduced or changed without prior permission of the Sikh-Forum. It is allowed for third parties to set up a link to the Sikh-Forum.
The website contains links to other websites which are not under the control of the Sikh-Forum. The Sikh-Forum is not responsible for the content of external websites.
Wikopedia
© Sikh-Forum | www.sikh-religion.de | Kontakt
 
Facebook | Twitter | YouTube
Unabhängig | Fundiert | Ganzheitlich —  Independent | Substantiated | Holistic